LASK nicht mehr zu stoppen

07.04.2017 • 21:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Reinhold Ranftl schoss die Linzer früh in Führung. Foto: gepa
Reinhold Ranftl schoss die Linzer früh in Führung. Foto: gepa

Pasching. Der LASK schreitet unaufhaltsam in Richtung Aufstieg. Drei Tage nach dem Einzug ins Cup-Halbfinale feierten die Linzer gegen Horn einen ungefährdeten Heimsieg und bauten den Vorsprung auf den einzigen verbleibenden Konkurrenten Austria Lustenau auf 16 Punkte aus. Im Kampf um den Abstieg holte der zweite Linzer Klub, BW, einen wichtigen Sieg bei Liefering.