Suche nach der Konstanz

07.04.2017 • 20:25 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Dornbirn-Trainer Eric Orie will mit seinem Team den ersten Heimsieg seit dem 5. November 2016 (3:0 gegen SAK) realisieren. Foto: VN-Lerch
Dornbirn-Trainer Eric Orie will mit seinem Team den ersten Heimsieg seit dem 5. November 2016 (3:0 gegen SAK) realisieren. Foto: VN-Lerch

Beim Derby in Dornbirn könnten heute nicht weniger als 16 Ex-Profis im Einsatz sein.

Dornbirn. Nicht weniger als acht ehemalige Profis stehen beim FC Dornbirn bzw. FC Hard unter Vertrag. Wie viele von ihnen im direkten Aufeinandertreffen heute (ab 16 Uhr) auf der Birkenwiese auflaufen werden, bleibt abzuwarten. Zumindest ihre Routine wäre gefragt, denn beide Mannschaften brauchen dringend Punkte, um sich von den Abstiegsrängen zu entfernen. Gut für die Rothosen aus Dornbirn: Hard war in den vergangenen Jahren auf der Birkenwiese zumeist Punktelieferant. Von den letzten neun Begegnungen gewann der FCD sechs Spiele, bei einem Remis und zwei Niederlagen.

Beide Trainer wollen sich vor dem Spiel in Sachen Aufstellung nicht in die Karten blicken lassen, auch weil sie praktisch alle Spieler an Bord haben. So sind bei den Messestädtern Philipp Hörmann, Fabian Flatz, Johannes Hirschbühl und Jonas Ramoser wieder einsatzbereit. „Hard hat sicherlich großes Potenzial, aber wir verfügen über genügend Varianten, um das Spiel für uns entscheiden zu können“, sieht Dornbirns Eric Orie der Partie optimistisch entgegen.

Auf Seiten der Harder hofft Oliver Schnellrieder vor allem auf eine bessere Chancenauswertung. „In Zählbares ummünzen“, bringt es der Coach auf den Punkt, „dann ist gegen Dornbirn ein Erfolg drin.“ Zuletzt jedoch stolperte Hard immer wieder über die eigenen Unzulänglichkeiten vor dem gegnerischen Tor.

Wir haben genügend Varianten, um einen Sieg einzufahren.

Eric Orie

Fußball

Regionalliga West 2016/17

22. Spieltag

FC Mohren Dornbirn – Elektro Kolb FC Hard heute

Stadion Birkenwiese, 16 Uhr, SR Felix Ouschan (V) Hinspiel: 3:3

SV Grödig – World-of-Jobs VfB Hohenems heute

Goldberg-Stadion, 15 Uhr, SR Pfister (T) Hinspiel: 2:0

TSV St. Johann – USC Eugendorf heute

Stadion St. Johann, 16 Uhr, SR Jäger (S) Hinspiel: 1:2

Cashpoint SCR Altach Amateure – FC Wacker Innsbruck Amateure Sonntag

Cashpoint-Arena, 15.30 Uhr, SR Salihovic (S) Hinspiel: 1:3

SV Wörgl – SC Schwaz Sonntag

Stadion Wörgl, 14 Uhr, SR Schiefer (T) Hinspiel: 3:0

Austria Salzburg – SAK 1914 1:2 (1:0)

Stadion Maxglan, 1150 Zuschauer, SR Steinbeck (S)

Torfolge: 35. 1:0 Ernst Öbster, 87. 1:1 Lukas Alterdinger, 90. 1:2 Daniel Buhacek

FC Kufstein – USK Anif 2:3 (2:0)

Kufstein-Arena, 300 Zuschauer, SR Karagic (V)

Torfolge: 19. 1:0 Sinan Bicer, 35. 2:0 Lukas Marasek, 82. 2:1 Manuel Krainz, 84. 2:2 Marco Oberst, 90. 2:3 Rene Zia

SV Seekirchen – FC Pinzgau/Saalfelden 3:0 (3:0)

Seesportzentrum Aug, 450 Zuschauer, SR Begovic (S)

Torfolge: 4. 1:0 Timo Neuhofer, 18. 2:0 Timo Neuhofer, 26. 3:0 Bernhard Löw

Der Vorarlberger Benjamin Kaufmann (Seekirchen) spielte 90 Minuten

Tabelle

 1. USK Anif 22 18 2 2 66:21 + 55 56

 2. SV Grödig 21 17 3 1 50:10 + 40 54

 3. Cashpoint SCR Altach Amateure 21 11 0 10 35:40 –  5 33

 4. SV Seekirchen 22 8 7 7 39:40 –  1 31

 5. SC Schwaz 21 8 6 7 29:30 –  1 30

 6. TSV St. Johann/Pongau 21 8 4 9 30:33 –  3 28

 7. FC Wacker Innsbruck Amateure 20 7 6 7 36:32 +  4 27

 8. FC Kufstein 22 8 3 11 41:44 –  3 27

 9. Elektro Kolb FC Hard 21 6 7 8 37:42 –  5 25

10. FC Mohren Dornbirn 21 6 7 8 24:36 – 12 25

11. FC Pinzgau/Saalfelden 22 6 6 10 27:37 – 10 24

12. World-of-Jobs VfB Hohenems 21 6 5 10 34:41 –  7 23

13. USC Eugendorf 21 5 8 8 28:40 – 12 23

14. SV Wörgl 21 7 2 12 28:46 – 18 23

15. SAK 1914 22 5 6 11 29:46 – 17 21

16. SV Austria Salzburg 21 4 8 9 36:41 –  5 20

23. Spieltag (14./15. April): Schwaz – Austria Salzburg (Freitag, 19 Uhr), Wacker Innsbruck Amateure – Kufstein (Samstag, 15 Uhr), Hohenems – Wörgl, Dornbirn – Seekirchen, Hard – St. Johann, SAK – Altach Amateure, Anif – Pinzgau/Saalfelden (alle Samstag, 16 Uhr), Eugendorf – Grödig (Samstag, 17 Uhr)

Derbytabelle

 1. Cashpoint SCR Altach Amateure 3 3 0 0 7: 2 +  5 9

 2. World-of-Jobs VfB Hohenems 5 3 0 2 11: 7 +  4 9

 3. FC Mohren Dornbirn 4 1 1 2 7:10 –  3 4

 4. Elektro Kolb FC Hard 4 0 1 3 6:12 –  6 1