Ancelottis besondere Menschenführung

Wieder einmal bewies FC-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti sein Gefühl in Sachen Menschenführung. Als der weise Italiener seinen Starspieler Franck Ribéry eine Viertelstunde vor Schluss auswechselte, drückte er dem Franzosen am Spielfeldrand einen Kuss auf die Wange. „Das war mein Kompliment für ihn“, s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.