Klare Niederlagen für die Vorarlberger Klubs

09.04.2017 • 19:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Schwarzach. (VN-jd) Vier Runden vor Ende des Grunddurchgangs haben sich die beiden Vorarlberger Vereine in der Women Handball Austria League (WHA) vom Kampf um Rang drei im Endklassement verabschiedet. Der HC Blau-Weiß Feldkirch hatte in eigener Halle gegen die bereits fix im Finale stehende MGA/Fivers mit 18:29 das schlechtere Ende auf seiner Seite.

Etwas unerwartet von der Papierform her die 26:35-Niederlage des SSV Schoren bei Nachzügler St. Pölten. Letztere feierten den ersten Sieg in diesem Kalernderjahr, für Dornbirn war es die neunte Saisonniederlage.

Handball

Women Handball Austria League (WHA) 2016/17

Grunddurchgang

HC Sparkasse BW Feldkirch – MGA/Fivers 18:29 (8:14)

HC Sparkasse BW Feldkirch: Fehr, Matyas, Bartek; Thurnherr, Lunardon (3), Mayer, Hofmann, Willi, Pratzner (1), Reiter, Schneider (1), Hartl (2), Nosch, Mlinko (5), Seipelt (6/2)

Union St. Pölten – SSV Dornbirn-Schoren 35:26 (20:12)

SSV Dornbirn-Schoren: Zaric, Kelemen; Haller (4), Mähr, Rauch (2/1), Adriana Marksteiner (5), Jegenyes, Bohle (1), Tomasini (5), Franz (1), Pfeiffer, Feierle (3), Moosbrugger (5/2),
Julia Marksteiner

Tabelle: 1. Hypo NÖ 16 16 0 0 595:309 +286 32

2. MGA/Fivers 16 15 0 1 529:353 +176 30

3. ATV Trofaiach 17 9 1 7 431:412 +19 19

4. WAT Atzgersdorf 17 9 0 8 417:454 -37 18

5. Handball Wr. Neustadt 17 7 1 9 460:457 +3 15

6. UHC Stockerau 16 7 1 8 430:449 -19 15

7. SSV Dornbirn-Schoren 16 7 0 9 422:497 -75 14

8. HC Sparkasse BW Feldkirch 17 6 1 10 391:455 -64 13

9. HIB Handball Graz 16 5 2 9 408:476 -68 12

10. Union St. Pölten 16 4 0 12 382:463 -81 8

11. Union Korneuburg 16 2 0 14 379:519 -140 4

Das Restprogramm der Ländle-Klubs: SSV Dornbirn-Schoren – HIB Handball Graz, 22. 4., 19 Uhr, HC Sparkasse BW Feldkirch – UHC Stockerau, 6. 5., 19 Uhr, Union Korneuburg – SSV Dornbirn-Schoren, 6. 5., 19 Uhr, SSV Dornbirn-Schoren – HC Sparkasse BW Feldkirch, 13. 5., 19 Uhr, WAT Atzgersdorf – SSV Dornbirn-Schoren, 20. 5., 19 Uhr, Union St. Pölten – HC Sparkasse BW Feldkirch, 20. 5., 19 Uhr.