470er-Asse greifen an

Lukas Mähr (links) und David Bargehr absolvierten vor Split nach langer Pause wieder Trainingseinheiten im Boot. Foto: OESV

Lukas Mähr (links) und David Bargehr absolvierten vor Split nach langer Pause wieder Trainingseinheiten im Boot. Foto: OESV

140 Tage nach seinem Bizepssehnenriss greift David Bargehr wieder in die Schoten.

Schwarzach. Hart hatte er dafür gearbeitet, lange hatte er den Tag herbeigesehnt – 140 Tage nach dem Bizepssehnenriss ist David Bargehr wieder bereit. Der Bregenzer 470er-Steuermann absolviert mit seinem Vorschoter Lukas Mähr aktuell ein Manövertraining vor Split.

Fünf Monate dauerte die Zwangspause

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.