Kerber verlor das Endspiel von Monterrey

10.04.2017 • 18:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Monterrey. Angelique Kerber muss weiter auf ihren ersten Titel in diesem Jahr warten. Die Weltranglisten-Erste verlor des Endspiel des 250.000- Dollar-Turniers in Monterrey (Mex) gegen die Russin Anastasia Pawljutschenkowa nach 1:55 Stunden mit 4:6, 6:2, 1:6. Den bisher letzten Turniersieg hatte die 29-jährige Deutsche bei den US Open gefeiert.