Pleiten für die Spitzenteams

Miamis Tyler Johnson spielte groß auf. Foto: ap

Miamis Tyler Johnson spielte groß auf. Foto: ap

Miami. Für die Spitzenteams der NBA setzte es Niederlagen. Die Cleveland Cavaliers verloren mit einem 121:124 n.V. bei Miami Heat die Führung in der Eastern Conference. Für die Golden State Warriors endete die Serie von 14 Siegen hintereinander durch ein 99:105 gegen Utah Jazz. Die Toronto Raptors m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.