Christian Adam

Kommentar

Christian Adam

Showtime in München

11.04.2017 • 21:03 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Pack ma’s! Der bayrische Ausdruck steht für: packen wir es an, fangen wir es an. Die „Mia-san-mia-Mentalität“ soll wieder greifen. Denn es ist Showtime, wenn sich mit dem FC Bayern und Real Madrid zwei der weltweit besten Fußballmannschaften gegenüberstehen. Immerhin kommen die beiden Giganten zusammen auf 58 Meistertitel und 16 Triumphe in der Königsklasse.

Das Staraufgebot in der Allianz-Arena ist groß, doch zwei werden im Mittelpunkt stehen. Auf der einen Seite Bayern-Keeper Manuel Neuer und auf der anderen Reals Egomane Cristiano Ronaldo. Schon einmal gab es das Duell der beiden mit ähnlicher Voraussetzung. Vor der WM 2014 bangte Deutschland um seinen Torhüter. Wegen einer Schulterblessur, erlitten im Pokalfinale, verpasste Neuer etiche Trainingseinheiten und zwei Vorbereitungsspiele. In Rio krönte er sich dann zum Weltmeister. Auf dem Weg zur WM-Krone stand er im ersten Spiel Portugal mit „CR7“ gegenüber. Jetzt steht Neuer beim FC Bayern erneut vor einem Kaltstart. Nach drei Wochen Pflichtspielpause wartet wieder Ronaldo, dieses Mal im Real-Dress. Vielleicht erneut ein gutes Omen – auf dem Weg nach Cardiff.

christian.adam@vn.at,
05572/501-211