Aus der Geschichte. Vor 50 Jahren verstarb mit Emil Doppelmayr ein großer Förderer des Vorarlberger Turn-, Segelflug- und Motorsports

Stattlicher Mann mit Pioniergeist

von dietmar gasser
Prüfender Blick: Landessportkommissar Emil Doppelmayr (l.) neben dem Nürnberger Sieger des 1. Dornbirner Achrain-Bergrennens 1930, Vallier, auf einem 500-ccm-Triumph-Rennmotorrad.

Prüfender Blick: Landessportkommissar Emil Doppelmayr (l.) neben dem Nürnberger Sieger des 1. Dornbirner Achrain-Bergrennens 1930, Vallier, auf einem 500-ccm-Triumph-Rennmotorrad.

Der Wolfurter Maschinenfabrikant war auch als Sportfunktionär sehr aktiv.

Schwarzach. Vor exakt 50 Jahren (am 12. April 1967) verstarb, 77-jährig, mit Ingenieur Emil Doppelmayr nicht nur der Erbauer des ersten Schleppliftes 1937 in Zürs, sondern auch ein großer Förderer des aufkommenden Motor- und Segelflugsports in der Zwischenkriegszeit. Emil wurde am 9. November 1889 i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.