Trixi Schuba kommt in die „Hall of Fame“

11.04.2017 • 18:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Olympiasiegerin Trixi Schuba wird heuer in Colorado Springs in die „Hall of Fame“ des Eiskunstlaufs aufgenommen. Die 65-Jährige wurde von den Verantwortlichen wie auch Alexej Jagudin, die Paarläufer Shen Xue/Zhao Hongbo und Star-Coach Alexej Mischin aufgenommen. Schuba holte 1972 Olympia-Gold, 1971 und 1972 wurde sie Weltmeisterin.