Burgstaller als Trumpf bei Ajax

12.04.2017 • 21:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Amsterdam. Acht Tore in 17 Pflichtspielen, Winter-Zugang Guido Burgstaller ist beim deutschen Bundesligisten Schalke 04 in aller Munde. Nach seinem Doppelpack beim 4:1-Erfolg gegen Wolfsburg zuletzt ruhen auch heute (21.05 Uhr) im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League bei Ajax Amsterdam die Hoffnungen auf dem 27-jährigen Kärntner. „Das Wichtigste ist, dass wir als Mannschaft gewinnen und unsere Ziele erreichen. Ob ich dann treffe, ist letztendlich egal“, sagte Burgstaller. Schalke ist gewarnt. Rekordmeister Ajax hat die jüngsten fünf Europa-League-Heimspiele allesamt gewonnen und ist in der niederländischen Liga seit 13 Partien unbesiegt. Die restlichen Partien: Lyon gegen Besiktas Istanbul, Vigo gegen Genk und Anderlecht gegen Manchester United.