Canadi war der große Abwesende

Die Rapid-Trainer Goran Djuricin (links) und Martin Bernhard. Foto: gepa

Die Rapid-Trainer Goran Djuricin (links) und Martin Bernhard. Foto: gepa

Das erste Mal seit drei Jahren stieg ein Duell Rapid gegen Altach ohne den Wiener.

wien. Irgendwie ungewohnt. Er war zwar nicht da, saß weder bei Altach noch bei Rapid auf der Trainerbank und es wurde auch nicht über ihn gesprochen. Trotzdem scheint Damir Canadi, der polarisierende Typ, beide Teams noch immer zu beschäftigen.

Rapid, weil man mit ihm weit unter den Möglichkeiten per

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.