Favoriten setzten sich im Achtelfinale durch

17.04.2017 • 18:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Im VFV-Cup Viertelfinale wartet nun ein Regionalliga-Duell.

schwarzach. (VN-tk) Erwartungsgemäß setzten sich in den beiden Nachtragspartien im VFV-Toto-Cup-Achtelfinale die beiden Favoriten FC Dornbirn und Austria Lustenau Amateure jeweils bei den Wälder-Underdogs mit klaren zu-Null-Siegen durch. Die Rothosen führten in Alberschwende beim 1b bereits zur Pause mit 3:0, schonten jedoch einige Spieler. Viele Youngsters bekamen so die Chance, sich in der Kampfmannschaft zu präsentieren. Am Ende gewann die Orie-Elf klar mit 4:0. Die Austria setzte sich in Doren ohne Kaderspieler sogar mit 6:0 durch.

Auf Titelverteidiger Dornbirn wartet nächste Woche mit den Altacher Amateuren eine schwere Aufgabe. Lustenau trifft im Viertelfinale auf den Landesligisten FC Schwarzach und ist somit auch hier klarer Favorit.