Margareten mit Hattrick im Cup

17.04.2017 • 17:20 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Graz. (VN-jd) Mit dem erwarteten Triumph von Titelverteidiger HC Fivers WAT Margareten endete das Final-Four-Turnier im österreichischen Handballcup in Graz. Nach dem 30:29-Halbfinalerfolg holten sich die Wiener im Endspiel gegen den in der Bundesliga (zweite Leistungsklasse) spielenden Ausrichter HSG Graz mit 27:21 den dritten Cupsieg in Serie bzw. siebten in der Vereinsgeschichte.

Für die große Überraschung sorgte im Endspiel der Frauen die MGA/Fivers. Mit einem 18:17 (8:7) beendete der WHA-Zweite die seit 29 Jahren bestehende Vorherrschaft von Serienmeister und Cupsieger Hypo NÖ.

Handball

Österreichischer Cup der Männer 2017

Final-Four in Graz, Finale

HC Fivers WAT Margareten – HSG Graz 27:21 (14:11)

ASKÖ-Halle Graz-Eggenberg, SR Brkic/Jusufhodzic

HC Fivers WAT Margareten: Tanic, Pilipovic; Ivan Martinovic (2), Nikolic (3), Buchner, Müller, Stummer (2), Ziura (4/1), Marin Martinovic, Jonas (2), Jovanovic, Kolar (3), Aljetic (1),
Riede (1), Brandfellner (7), Seidl (2)

HSG Graz: Eichberger, Weinhappl; Melnjak (3), Prettenthaler, Schalk, Pajicic, Maier (4),
Spendier (4), Ivanjko (1), Pajovic (1), Uttler, Borovnik (4), Kuchling, Schweighofer (4/1), Pusterhofer, Raschid

Halbfinale

Alpla HC Hard – HC Fivers WAT Margareten 29:30 (12:16)

Torfolge: 4. 0:3, 10. 2:8, 12. 4:8, 18. 5:11, 22. 8:13, 27. 9:15, 32. 14:17, 42. 20:21, 47. 23:22, 53. 24:25, 57. 28:27, 60. 28:29

HC Hard: Hurich, Pouget, Doknic; Herburger (2), Schmid (4), Raschle (5), Zivkovic (2), Wüstner, Tanaskovic (6), Schlinger (6/2), Knauth, Zech, Dicker, Maier, Zeiner (2), Surac (2)

HC Fivers WAT Margareten: Tanic, Pilipovic; Ivan Martinovic (5), Nikolic, Müller (1), Schweiger (1), Stummer, Ziura (11/6), Marin Martinovic (1/1), Jonas (1), Kolar (3), Aljetic (3), Riede, Brandfellner (2), Seidl (2)

HSG Graz (BL) – HC Linz 30:26 (14:10)

» Ehrentafel ÖHB-Cup der Männer seit 1988

Sieben Titel: HC Fivers WAT Margareten 2017, 2016, 2015
2013, 2012, 2009, 1999

Je vier Titel: Bregenz Handball 2006, 2003, 2002, 2000

HC Linz 1997, 1996, 1995, 1994

Je drei Titel: Alpla HC Hard 2014, 2008, 2005

UHC Tulln 2007, 2004, 1998

UHC Stockerau 1990, 1989, 1988

Zwei Titel: SG HB West Wien 1992, 1991

Je ein Titel: ULZ Schwaz 2011, UHK Krems 2010,

HSG Bärnbach/Köflach 2001, HC Bruck 1993