New York ist im Hintertreffen

17.04.2017 • 20:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York. Die New York Rangers sind in der ersten Play-off-Runde der NHL gegen die Montreal Canadiens ins Hintertreffen geraten. Die „Broadway Blueshirts“ verloren im Madison Square Garden 1:3 und liegen in der Serie vor dem nächsten Heimspiel am Dienstag 1:2 zurück. Michael Grabner, der in den ersten Partien in Montreal jeweils einmal getroffen hatte, ging leer aus.