Damen haben eine Medaille fix

18.04.2017 • 20:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Graz. (VN) Österreichs Eishockey-Nationalteam der Damen ist bei der Heim-WM, Division IA, in Graz auf Aufstiegskurs geblieben. Die Auswahl von Teamchef Pekka Hämäläinen bezwang Angstgegner Frankreich 3:1 und gewann damit auch ihr drittes Spiel. Damit kommt es am Donnerstag zum entscheidenden Duell mit dem ebenfalls noch ungeschlagenen Topfavoriten Japan, der Norwegen 5:3 besiegte. Eine Medaille haben Eva Beiter-Schwärzler und Co. bereits sicher.

Eishockey

Damen-WM, Division IA, in Graz

Gestern spielten

Frankreich – Österreich 1:3 (0:0, 1:2, 0:1)

Torfolge: 27. 0:1 Altmann, 36. 1:1 Escudero, 40. 1:2 Weber, 45. 1:3 Meixner

Strafminuten: 4 bzw. 6

Japan – Norwegen 5:3 (2:2, 2:0, 1:1)

Ungarn – Dänemark 2:0 (1:0, 0:0, 1:0)

Tabelle

1. Österreich 3 3 0 0 13: 7 9

2. Japan 3 3 0 0 9: 3 9

3. Norwegen 3 1 0 2 10:11 3

4. Ungarn 3 1 0 2 4: 5 3

5. Dänemark 3 1 0 2 1: 5 3

6. Frankreich 3 0 0 3 3: 5 0

Am Donnerstag spielen

Frankreich – Ungarn 13.00 Uhr

Dänemark – Norwegen 16.30 Uhr

Österreich – Japan 20.00 Uhr

Am Freitag spielen

Norwegen – Ungarn 13.00 Uhr

Japan – Frankreich 16.30 Uhr

Österreich – Dänemark 20.00 Uhr