Ein Doppelpack, aber Niederlage

18.04.2017 • 20:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bled. (VN-ko) Erste Niederlage für Österreichs Unter-18-Nationalteam bei der Eishockey-WM, Division I, in Bled. Gegen Italien verlor der ÖEHV-Nachwuchs mit 2:5. Ein Doppelschlag innerhalb von 79 Sekunden brachte die Azzurri im Mitteldrittel zu einer 5:2-Führung. Bei der rot-weiß-roten Auswahl erzielten Marcel Zitz und Marco Rossi die Tore zum 1:2 und 2:3, die beiden leisteten auch jeweils die beiden Assists. Ebenfalls eine Vorlage ließ sich der Feldkircher Verteidiger Felix Vonbun gutschreiben.

Eishockey

U-18-WM, Division I, Gruppe B in Bled (Slo)

Gestern spielten

Österreich – Italien 2:5 (2:3, 0:2, 0:0)

Torfolge: 3. 0:1 Alvera, 16. 0:2 Spinell, 17. 1:2 Zitz, 18. 1:3 Berger, 19. 2:3 Rossi, 35. 2:4 DeLuca (5:4-Überzahl) 37. 2:5 Kosmac

Polen – Slowenien 0:2 (0:1, 0:0, 0:1)

Japan – Ukraine 5:4 n. V. (0:2, 2:1, 2:1)

Tabelle

1. Slowenien 3 2 0 0 1 15: 4 6

2. Ukraine 3 1 1 1 0 11: 9 6

3. Österreich 3 1 1 0 1 9:10 5

4. Italien 3 1 0 1 1 11:11 4

5. Japan 2 0 2 0 1 10:18 4

6. Polen 3 0 0 2 1 4: 8 2

Heute spielen

Japan – Polen 13.00 Uhr

Italien – Slowenien 16.30 Uhr

Ukraine – Österreich 20.00 Uhr

Am Freitag spielen

Italien – Polen 13.00 Uhr

Ukraine – Slowenien 16.30 Uhr

Östererich – Japan 20.00 Uhr