Siegestor durch Marco Rossi

19.04.2017 • 20:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bled. (VN-ko) Dritter Sieg für Österreichs Unter-18-Nationalmannschaft bei der Eishockey-WM, Division I, in Bled. Gegen die Ukraine gab es – nach 0:1-Rückstand – einen 2:1-Erfolg. Der Rankweiler Marco Rossi, mit 15 Jahren der jüngste Spieler des Turniers, erzielte in der 41. Minute den Siegtreffer. Die Vorarbeit zum 1:1 Ausgleichstreffer durch Julian Pusnik hatte der Feldkircher Verteidiger Patrick Stückler geleistet. Im letzten Gruppenspiel wartet morgen Japan.

Eishockey

U-18-WM, Division I, Gruppe B in Bled (Slo)

Gestern spielten

Ukraine – Österreich 1:2 (0:0, 1:1, 0:1)

Torfolge: 21. 1:0 Morozow, 29. 1:1 Pusnik (5:4-Überzahl), 41. 1:2 Rossi

Strafminuten: 4 bzw. 10

Die weiteren Spiele

Japan – Polen 3:2 (1:1, 0:0, 2:1)

Italien – Slowenien 3:1 (1:1, 0:0, 2:0)

Tabelle

1. Slowenien 4 3 0 0 1 18: 5 9

2. Österreich 4 2 1 0 1 11:11 8

3. Japan 4 1 2 0 1 13:20 7

4. Ukraine 4 1 1 1 1 12:11 6

5. Italien 4 1 0 1 2 12:14 4

6. Polen 4 0 0 2 2 6:11 2

Am Freitag spielen

Italien – Polen 13.00 Uhr

Ukraine – Slowenien 16.30 Uhr

Österreich – Japan 20.00 Uhr