Austria plant mit 2,6 Millionen

20.04.2017 • 18:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

lustenau. (VN-cha) Anfang Mai werden offiziell die Lizenzen vergeben. In Lusten­au rechnet man mit einer Erteilung ohne Auflagen. Auch aufgrund der Einnahme durch Spielerverkäufe – Raphael Dwamena, Seifedin Chabbi oder Galvão. Allerdings, so gibt Präsident Hubert Nagel zu, werde man auch diese Saison mit einem leichten Minus („Es ist überschaubar“) abschließen.