Grundstein für Kür legen

20.04.2017 • 17:15 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Das Damen-Doppel erwies sich in dieser Saison bislang als große Trumpfkarte von Wolfurt: Alexandra Mathis (l.) und Tina Kodric weisen mit zwölf Siegen eine makellose Bilanz auf. Foto: steurer
Das Damen-Doppel erwies sich in dieser Saison bislang als große Trumpfkarte von Wolfurt: Alexandra Mathis (l.) und Tina Kodric weisen mit zwölf Siegen eine makellose Bilanz auf. Foto: steurer

Titelverteidiger Wolfurt will mit Sieg bei Rekordmeister Traun in Finalserie um Badminton-Krone vorlegen.

Wolfurt. (VN-jd) Titelverteidiger gegen Rekordmeister heißt es im Duell um die nationale Krone in der Badminton-Bundesliga. Der erste Akt zwischen 2016-Meister Raiffeisen BSC Wolfurt und dem zwölfmaligen ÖBV-Champion Traun (letztmals 2011) steigt am Samstag ab 16 Uhr in der fünftgrößten Stadt Oberösterreichs, die weiteren gehen am 29. und – falls nötig – am 30. April in der Wolfurter Hofsteighalle über die Bühne.

Direkte Duelle gewonnen

Wolfurt-Sportchef Michael Vonmetz erwartet ein Duell auf Augenhöhe und sieht sich, obgleich sein Team beide Saisonduelle mit 5:3 für sich entschieden hat und im Endklassement des Grunddurchganges als Zweiter zwei Plätze vor Traun lag, keinesfalls in der Favoritenrolle: „Ihre Legionärin Hidayat Uzchi Ananda aus Indonesien war in beiden direkten Duellen nicht dabei. Sie hat bislang noch keines ihrer fünf Einzel verloren. Aus diesem Grund wird es sicher auch darauf ankommen, wer bei der Wahl der Aufstellung das glücklichere Händchen hat. Aber auch bei allen anderen Begegnungen wird es auf Kleinigkeiten ankommen, und schon der eine oder andere nicht erwartete Satzgewinn könnte am Ende den Ausschlag geben.“

Personell nimmt die Equipe aus der Hofsteiggemeinde, die in den letzten fünf Saisonen jeweils in den Top-3-Plätzen klassiert war, das Unternehmen „zweiter Titelgewinn in der Vereinsgeschichte“ in stärkster Besetzung in Angriff.

Während in der Eliteliga die Titelfrage erst kommendes Wochenende in Wolfurt geklärt wird, fällt in der Auf-/Abstiegsrunde der 1. Bundesliga bereits am Samstag die Entscheidung, wer nächste Saison erstklassig sein wird. Und hier hat der BC Montfort Feldkirch fünf Jahre nach der Premierensaison in der A-Liga die besten Karten für eine Rückkehr in das Konzert der Besten. Nach dem 5:3-Sieg in Kärnten und dem 4:4 in Pressbaum empfangen die Montfortstädter am letzten Spieltag ab 15 Uhr das bislang punktelose Schlusslicht Linz in der Sporthalle Gisingen-Oberau. Doch Trainerin Verena Fastenbauer warnt trotz der komfortablen Ausgangslage, sich auf der sicheren Seite zu sehen: „Man soll bekanntlich den Tag nicht vor dem Abend loben. Bevor wir ans Feiern denken, müssen wir die Pflicht erfüllen und dürfen uns nicht die Butter vom Brot nehmen lassen“, mahnt Fastenbauer.

Badminton

1. Bundesliga 2016/17 Internet: www.badminton.at

» Finale (Best of three), 1. Spiel

ASKÖ Traun – Raiffeisen BSC Wolfurt Samstag, 16 Uhr

Die weiteren Spieltermine

Raiffeisen BSC Wolfurt – ASKÖ Traun Samstag, 29. 4., 15 Uhr*

Raiffeisen BSC Wolfurt – ASKÖ Traun (falls nötig) Sonntag, 30. 4., 11 Uhr*

Erklärung: *… Spielort Hofsteighalle Wolfurt

» Die bisherigen Saisonduelle

Grunddurchgang 1. Runde (15. 10.)

Raiffeisen BSC Wolfurt – ASKÖ Traun 5:3 (12:8)

René Nichterwitz/Peyo Boychinov – Jürgen Koch/Peter Zauner 18:21, 17:21, Matthias Bertsch/Jan Sedlmayr – Alexander Serov/Collins-Valentine Filimon 19:21, 21:16, 23:25, Alexandra Mathis/Tina Kodric – Laura Hauser/Lena Zinganell 21:12, 21:15, Peyo Boychinov – Jürgen Koch 21:16, 16:21, 21:18, Jan Sedlmayr – Collins-Valentine Filimon 13:21, 21:18, 21:23, Tina Kodric – Janine Lais 21:12, 21:8, Matthias Bertsch – Jakob Ostermann 21:10, 21:16, Alexandra Mathis/René Nichterwitz – Janine Lais/Peter Zauner 17:21, 21:18, 21:17

Grunddurchgang, 6. Runde (7. 1.)

ASKÖ Traun – Raiffeisen BSC Wolfurt 3:5 (8:11)

Peter Zauner/Jürgen Koch – Matevz Bajuk/René Nichterwitz 21:14, 21:17, Collins-Valentine Filimon/Markus Ratzenböck – Jan Sedlmayr/Matthias Bertsch 18:21, 21:15, 17:21, Janine Lais/Lena Zinganelli – Anna Hagspiel/Tina Kodric 15:21, 21:16, 9:21, Jürgen Koch – Matevz Bajuk 22:20, 21:11, Collins-Valentine Filimon – Jan Sedlmayr 9:21, 18:21, Laura Hauser – Raphaela Winkler 12:21, 6:21, Markus Ratzenböck – Matthias Bertsch 15:21, 10:21, Janine Lais/Peter Zauner – Tina Kodric/René Nichterwitz 21:23, 25:23, 21:17

» Auf-/Abstiegsrunde, 3. und letzte Runde

BC Montfort Feldkirch – BSC 70 Linz Samstag, 15 Uhr, Sporthalle Gisingen-Oberau

ASKÖ Kärnten – ASV Pressbaum Samstag, 15 Uhr

Tabelle: 1. ASV Pressbaum 2 1 1 0 12: 4 25:11 3

2. BC Montfort Feldkirch 2 1 1 0 9: 7 22:18 3

3. ASKÖ Kärnten 2 1 0 1 9: 7 23:17 2

4. BSC 70 Linz 2 0 0 2 2:14 6:30 0

» Die Top 2 der Auf-/Abstiegsrunde sind in der 1. Bundesliga 2017/18 spielberechtigt.