Hohenems will die Chance für Aufstieg wahren

20.04.2017 • 20:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. (VN-jd) Am vorletzten Spieltag der HVW-Landesliga der Männer gastieren die mit 38:10 Punkten drittplatzierten Handballer des HC Tectum Hohenems am Samstag (20 Uhr) bei der HT Uhingen-Holzhausen (9., 19:29). Um die theoretische Chance für das Erreichen des Relegationsspiels in die Württembergliga (fünfthöchste Spielklasse in Deutschland) zu wahren, muss die Equipe um Spielertrainer Gernot Watzl zwei Punkte holen.

Der HC Sparkasse BW Feldkirch (7., 23:25) empfängt am Samstag ab 20 Uhr im letzten Heimspiel in dieser Saison die HSG Friedrichshafen-Fischbach (11., 15:33). Zum Saisonabschluss kommt es am 30. April (17 Uhr) zum Ländle-Derby in Hohenems. Gleichzeitig ist dies das letzte Spiel für Manuel Brunner und Burkhard Veit, die ihre aktive Karriere beenden. Zudem werden David Erlacher, Jona Lampert, Paul Müller und Coach Atila Czentenyi den Verein verlassen. Neuer Sportlicher Leiter bei Feldkirch wird Ex-Nationalspieler Bernhard Grissmann.