Jungbullen über Barça ins Finale

21.04.2017 • 19:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Salzburgs Daka Patson zelebriert seinen Siegestreffer beim 2:1-Halbfinalsieg der Jungbullen gegen die Alterskollegen von Barcelona. Foto: gepa
Salzburgs Daka Patson zelebriert seinen Siegestreffer beim 2:1-Halbfinalsieg der Jungbullen gegen die Alterskollegen von Barcelona. Foto: gepa

Nyon. Die U-19-Mannschaft von RB Salzburg steht sensationell im Endspiel der UEFA Youth League. Die Jungbullen feierten im Halbfinale einen hochverdienten 2:1-Sieg über die Juniorenauswahl des FC Barcelona. Tore von Hannes Wolf (63.) und „Joker“ Patson Daka (84.) sorgten nach 0:1-Pausenrückstand noch für die Wende zugunsten der Salzburger. „Für uns ist das etwas ganz Besonderes“, freute sich Trainer Marco Rose. Im Finale am Montag (17 Uhr, ORF Sport Plus) wartet nun Benfica, das gegen Real mit 4:2 gewann.