Marquez ist unter Druck

Platz vier und Sturz. Für Marc Marquez war die bisherige Saison in der MotoGP-Klasse eine Enttäuschung. Foto: apa

Platz vier und Sturz. Für Marc Marquez war die bisherige Saison in der MotoGP-Klasse eine Enttäuschung. Foto: apa

Der MotoGP-Champion will in Texas Trendwende schaffen.

Austin. Marc Marquez hat in der neuen MotoGP-Saison noch keinen Podestplatz auf der Habenseite stehen. Daher setzt sich der Spanier selbst unter Druck. „Es muss jetzt eine Trendwende her“, sagte Marquez vor dem Großen Preis von Texas. Das Rennen am Sonntag (21 Uhr) bietet die optimale Chance für ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.