Das Derby ist delikat

Fabio Hofer freut sich mit Thomas Raffl über seinen Treffer zum 1:2 gegen Kasachstan, offizieller Torschütze war aber Konstantin Komarek.  gepa

Fabio Hofer freut sich mit Thomas Raffl über seinen Treffer zum 1:2 gegen Kasachstan, offizieller Torschütze war aber Konstantin Komarek. gepa

Nach der 2:3-Niederlage gegen Kasachstan wartet heute bei der Eishockey-WM Ungarn.

Kiew. (VN) Zu viele Strafen kassiert, am Ende gute Chancen ungenützt gelassen. Und doch konnte die 2:3-Niederlage bei der B-WM in Kiew insgesamt positiv bewertet werden: „Unmittelbar nach dem Spiel überwiegt die Enttäuschung, es gibt keine ehrenvolle Niederlage“, meinte Teamchef Roger Bader. „Es gab

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.