In Hard beginnt die Trainersuche

grödig. (VN-tk) Trotz dezimiertem Kader holte der FC Hard in Grödig ein beachtliches 3:3-Remis. Zweimal lag man durch Tore von Flügelflitzer Sebastian Santin sogar in Führung. Am Ende war es Metin Batir, dem in der 85. Minute aus einer Standardsituation der Ausgleich zum 3:3-Endstand gelang. Für die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.