Walkner stand auch in Doha auf dem Stockerl

23.04.2017 • 20:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

doha. Ex-Weltmeister Matthias Walkner hat auch im zweiten Bewerb der Motocross-Rallye-WM einen Podestplatz geholt. Der Salzburger KTM-Werksfahrer beendete die Katar-Rallye wie schon zuvor das Rennen in Abu Dhabi als Gesamt-Dritter. Den Sieg sicherte sich erneut sein Kollege Sam Sunderland (GBR). Walkner hatte die dritte der fünf Etappen gewonnen.