Die Ungarn gebogen, der Blick geht nach oben

von Heimo Kofler aus Kiew
Fabio Hofer allein gegen die Ungarn Andras Benk, Miklos Rajna, Janos Hari und Kalvin Sagert – der Ländle-Stürmer erzielte danach das 2:1.  Foto: Gepa

Fabio Hofer allein gegen die Ungarn Andras Benk, Miklos Rajna, Janos Hari und Kalvin Sagert – der Ländle-Stürmer erzielte danach das 2:1. Foto: Gepa

3:1-Erfolg im Derby gegen die Magyaren, heute geht es gegen Hausherr Ukraine.

Kiew. Erster Sieg im zweiten Spiel für Österreichs Eishockey-Nationalteam bei der WM Division I, Gruppe A, in Kiew. Mit dem 3:1-Erfolg gegen Ungarn geht für die Mannschaft von Roger Bader der Blick in der Tabelle nach oben. „Wir müssen noch besser spielen, aggressiver sein, mehr Scheiben gewinnen“,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.