Zwei makellose Titelträger

25.04.2017 • 19:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Meisterteam des VC Langen mit den Trainern Martin Fink und Marcel Natter. Foto: Verein
Das Meisterteam des VC Langen mit den Trainern Martin Fink und Marcel Natter. Foto: Verein

Volleyballerinnen von Dornbirn und Langen bei Bregenz Meister ohne Niederlage.

Schwarzach. (VN-jd) Insgesamt 23 Teams aus zwölf Vereinen beteiligten sich an den Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaften 2016/17 im Volleyball. Die beiden Spielklassen bei den Damen endeten mit makellosen Triumphen. In der Landesliga 1 holten sich die Ladys des VC Raiffeisen Dornbirn mit zwölf Siegen den Titel und in der Landesliga 2 durfte sich der VC Langen mit einer lupenreinen Ausbeute über die erste VVV-Krone in der Vereinsgeschichte freuen. Bei den Herren sicherte sich das favorisierte Team des Raiffeisen VC Wolfurt mit 15 Siegen und einer Niederlage den Meisterpokal.

Am Samstag werden in der Messehalle in Dornbirn die Endspiele im Vorarlberger Cup ausgetragen. Die Bundesligateams von Dornbirn (Damen) und Wolfurt (Herren) streben dabei jeweils den sechsten Titelgewinn in Serie an.

Volleyball

Endstände in der Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft 2016/17

Internet: www.volley-ball.at

» Damen Landesliga 1

1. VC Raiffeisen Dornbirn Ladies 12 12 0 36: 2 35

2. blum VBC Höchst I 12 8 4 29:15 26

3. Raiffeisen VBC Rankweil 1 12 8 4 27:15 25

4. VBC Feldkirch 12 8 4 25:18 22

5. VC Montafon 12 4 8 12:30 9

6. VC Egg 12 2 10 12:30 7

7. Raiffeisen VC Wolfurt 1 12 0 12 5:36 2

» Damen Landesliga 2

1. VC Langen 12 12 0 36: 3 36

2. FFG Feldkirch 12 8 4 27:15 24

3. VC Raiffeisen Dornbirn 2 12 7 5 27:18 23

4. blum VBC Höchst 2 12 7 5 24:18 20

5. SSV Nenzing 12 6 6 21:21 17

6. Raiffeisen VBC Rankweil 2 12 2 10 6:31 6

7. Raiffeisen VC Wolfurt 2 12 0 12 1:36 0

» Herren Landesliga

1. Raiffeisen VC Wolfurt 1 16 15 1 47: 6 45

2. TS Hohenems 1 16 12 4 41:18 37

3. TS Hohenems 2 16 11 5 36:23 32

4. Raiffeisen VC Wolfurt 3 16 8 8 30:29 26

5. Raiffeisen VC Wolfurt 2 16 8 8 30:33 22

6. VC Montafon 16 8 8 27:30 20

7. SG VBC Nofels/FFG Feldkirch 16 6 10 25:33 20

8. VBC Feldkirch MIB 16 3 13 16:44 9

9. VC Egg 16 1 15 14:47 5

Vorarlberger Volleyballcup 2016/17

Finaltag am 29. April in der Messesporthalle Dornbirn

Herren

Raiffeisen VC Wolfurt – SG VBC Nofels/FFG Feldkirch 17 Uhr

Damen

VC Raiffeisen Dornbirn – blum VBC Höchst 19 Uhr

Erklärung: Ab 9 Uhr werden die letzten Spiele der Mixed-Landesklasse 1 und 2 ausgetragen.