Klien-Team mit Höhen und Tiefen in Monza

Monza. (VN-dg) Beim Auftakt zum Blancpain-GT-Series-Endurance-Cup in Monza setzte sich für das Schweizer Emil-Frey-Racing-Team die letztjährige Pechsträhne fort. Beide Jaguar-GT3-Boliden kamen bei dem Drei-Stunden-Rennen nicht ins Ziel. Dennoch gab es Lichtblicke: Die intensive Test- und Entwicklung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.