Videobeweis bei WM 2018 fix

Zürich. Im kommenden Jahr wird der Videobeweis bei strittigen Szenen bei der Fußball-WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) zum Einsatz kommen. Details zur Einführung der Technologie will das International Football Association Board (IFAB) im März 2018 vorstellen. Mithilfe der Videotechnologie solle

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.