Mamic muss sich vor Gericht verantworten

27.04.2017 • 18:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Zdravko Mamic ist wegen Korruption angeklagt. Foto: afp
Zdravko Mamic ist wegen Korruption angeklagt. Foto: afp

Osijek. Mit Zdravko Mamic muss sich der wichtigste kroatische Funktionär wegen mutmaßlicher Korruption vor Gericht verantworten. In dem Verfahren gegen den 57-jährigen langjährigen Vorsitzenden von Dinamo Zagreb geht es in der ostkroatischen Stadt Osijek um dubiose Zahlungen bei Spielerverkäufen. Mitangeklagt ist auch sein Bruder Zoran.