Alpo Suhonens letzter Auftritt

28.04.2017 • 20:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kiew. (VN) Die Eishockey-WM, Division I, in Kiew war der letzte Auftritt mit der österreichschen Nationalmannschaft für Sportdirektor Alpo Suhonen. Der Vertrag des 68-jährigen Finnen läuft aus und wird vom ÖEHV nicht verlängert. Suhonen, beim Team von Chicago der erste NHL-Coach aus Europa, hat sich in der strukturellen Entwicklung – vor allem in der Nachwuchsförderung und Trainerausbildung – große Verdienste erworben.