Nibali fährt um Heimsieg

Fünf österreichische Radprofis nehmen den 100. Giro d‘Italia in Angriff.

Alghero. Der Giro d‘Italia feiert sein 100. Jubiläum und hat zahlreiche Stars der Radszene angelockt. Lokalmatador Vincenzo Nibali greift nach seinem dritten Gesamtsieg, der Kolumbianer Nairo Quintana versucht sich am Double mit Triumphen beim Giro und der Tour de France (1. bis 23. Juli). Fünf Öste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.