Wirbel um die Olympia-Studie

Innsbruck. Die Tiroler Oppositionspartei Liste Fritz hat Kritik an der Machbarkeitsstudie für die mögliche Bewerbung Innsbrucks um die Winterspiele im Jahr 2026 geübt. Die Studie sei gekauft, die Firmen der Bietergemeinschaft seien nicht unabhängig, meinte Klubobfrau Andrea Haselwanter-Schneider. „D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.