3812 Aktive in 450 Teams aus 48 Vereinen

Sport / 10.05.2017 • 21:13 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

So viele Spieler wie noch nie in der 43. Saison der Tennis-Mannschaftsmeisterschaft.

Dornbirn. (VN-jd) Die am kommenden Samstag beginnende Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft (VMM) im Tennis kann zum wiederholten Mal in den letzten Jahren mit einer neuen Rekordbeteiligung aufwarten. Mit 3812 gemeldeten Aktiven (974 weibliche und 2838 männliche) von Hörbranz über das Kleinwalsertal und den TC Wald/Dalaas bis ins Hochmontafon wurde die bisherige Bestmarke aus dem Vorjahr von 3701 um 111 Aktive verbessert. Damit sind die Teamtitelkämpfe im Tennis hinter dem Fußball der zweitgrößte Mannschaftsbewerb im heimischen Sportgeschehen.

Von fünf bis 86 Jahre

Vom Alter her ist das Teilnehmerfeld breit gefächert: Jüngste Akteure sind die am 19. April fünf Jahre alt gewordene Lena De Vries vom TC BW Feldkirch bzw. der zwei Tage zuvor seinen fünften Geburtstag feiernde Finn Twukap von der U-8-Mannschaft des TC Rankweil.

Die Ehre des ältesten VMM-Spielers hält seit vielen Jahren Ekkehard Isbert. Der für den TC Bregenz spielende Lochauer feierte am 30. April bereits seinen 87. Geburtstag. Älteste Dame ist die am 1. Jänner 74 Jahre alt gewordene Schweizerin Alice Meyes, die in der Damen-45-Equipe des TC Bregenz gemeldet ist.

Die 450 Mannschaften teilen sich in 98 in der Allgemeinen Klasse, 197 bei den Senioren (ab 35 Jahren) und 155 Equipen in der Jugend (Unter 8 bis 17).

Die meisten Mannschaften haben der TC Blau-Weiß Feldkirch und der TC Vorderland mit jeweils 23 Teams. Dahinter folgen der TC Bludenz und der TC Dornbirn mit je 20 Teams. Insgesamt haben 23 der 48 an der Liga teilnehmenden Vereine zehn und mehr Teams gemeldet.

Der in Röthis beheimatete TC Vorderland führt so wie 2015 und 2016 mit insgesamt 185 Spieler(inne)n die Rangliste in Bezug auf die Anzahl der Teilnehmer an. Dahinter folgen der TC Dornbirn mit 182 bzw. der TC BW Feldkirch und der TC Bregenz mit 168 bzw. 166. Abgeschlossen wird die Statistik vom mit je einem Team vertretenen UTC Wolfurt (acht Aktive), TC Hittisau und TC Sulzberg, die je sieben Spieler gemeldet haben. Insgesamt sind 15 Vereine mit 100 und mehr bzw. 33 Klubs mit zumindest 50 Aktiven vertreten.

Spieler aus 25 Nationen

Dass es im Tennis keine Grenzen gibt und es ein breit gefächertes internationales Flair aufweist, zeigt der Blick auf die Herkunft der Aktiven. Insgesamt 25 Nationen finden sich in der Nennliste. Mit 3556 Spielern kommt das Gros aus Österreich, dahinter folgen Deutschland mit 137 und die Schweiz mit 27 Aktiven. Mit je elf Spielern sind Tschechien und die Slowakei, Bulgarien und die Niederlande sind mit je zehn Spielern vertreten.

Tennis

Der Rahmenterminplan in der Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft (VMM) 2017

13./14. Mai: 1. Runde

20./21. Mai: 2. Runde

25. Mai: 1. Ersatztermin

27./28. Mai: 3. Runde

5. Juni: 2. Ersatztermin

10./11. Juni: 4. Runde/1. Runde Play-off

15. Juni: 3. Ersatztermin

17./18. Juni: 5. Runde/2. Runde Play-off

24./25. Juni: Finale A-Ligen

6. Runde/2. Runde Play-off

1./2. Juli: 7. Runde/Ersatztermin