Dani Buser meisterte Verhältnisse am besten

Dani Buser war Tagesschnellster in St. Gallenkirch. Foto: BRODNIG

Dani Buser war Tagesschnellster in St. Gallenkirch. Foto: BRODNIG

St. Gallenkirch. (VN-dg) Viel Aufwand betrieb der Rallye Club Klostertal als Veranstalter des zweiten Laufes zum Int. Vorarlberger-Drytech-Race-Automobil-Cup auf dem Parkplatz der Valisera-Bergbahn. Dauerregen war allerdings der große Spielverderber und schreckte zahlreiche Fahrer und Zuseher von ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.