Pöstlberger mit Ausrufezeichen

Terme Luigiane. Lukas Pöstl­berger hat bei seiner Giro-Premiere erneut für Aufsehen gesorgt. Der zum Auftakt sensationell erfolgreiche Oberösterreicher kämpfte am Ende der sechsten Etappe wieder um den Tagessieg. Im Zielsprint einer Ausreißergruppe musste der 25-Jährige seine Konkurrenten aber passi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.