Ein Projekt macht mobil

Altach. Rund 700 Fußballerinnen gibt es derzeit in Vorarlberg, dennoch fehlt es an einer breiten Basis. Deshalb forciert der Verband in diesem Jahr sein Projekt „Mädchen an den Ball“. So werden in der Pause des BL-Spiels in Altach die Fußballerinnen im Fokus stehen. Junge Spielerinnen werden dabei i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.