Ewan gewann Sprint, Jungels fährt in Rosa

Zeigte seine Qualitäten im Sprint: Caleb Ewan.  Foto: apa

Zeigte seine Qualitäten im Sprint: Caleb Ewan. Foto: apa

Alberobello Der Luxemburger Bob Jungels fährt nach dem ersten Drittel des 100. Giro d‘Italia weiter im Rosa Trikot. Der Radprofi aus dem Quick-Step-Team verteidigte auf der 7. Etappe die Führung im Gesamtklassement mit Erfolg. Den Tagessieg sicherte sich nach 224 Kilometern von Castrovillari nach Al

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.