Knett ist nun Innsbrucker

Sport / 22.05.2017 • 22:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Christopher Knett (r.) vor dem Innsbrucker Triumphbogen. Foto: TT
Christopher Knett (r.) vor dem Innsbrucker Triumphbogen. Foto: TT

In der Erste Liga ist schon vor Saisonschluss viel Bewegung am Transfermarkt.

Schwarzach. (VN-cha) Mit Christopher Knett (26) hat nun auch der Austria-Torhüter einen neuen Verein gefunden. Der gebürtige Wiener wechselt ablösefrei zu Wacker Innsbruck und will mit den Tirolern den Bundesliga-Aufstieg schaffen. Nach Stefan Rakowitz von Wr. Neustadt ist das der zweite Neuzugang bei Wacker. „Ich will alles reinwerfen, dass wir unsere Ziele erreichen“, sagte Knett bei seiner Vorstellung. Gleichzeitig bedankte er sich für „vier schöne Jahre in Lustenau bei den tollen Fans“.

Beim BL-Aufsteiger LASK sollen Rieds Gernot Trauner und Thomas Goiginger (BW Linz) landen, auch Austrias Peter Haring (23) ist im Gespräch. Letztere wurden auch schon in Altach genannt.