Lukse bereits operiert und zuversichtlich

Sport / 22.05.2017 • 22:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Innsbruck. Zwei Tage früher als ursprünglich geplant ist Altach-Torhüter Andreas Lukse in Innsbruck von Dr. Gernot Sperner an der linken Schulter operiert worden. Der Eingriff beim 29-Jährigen konnte arthroskopisch durchgeführt werden. Noch bis Mittwoch muss Lukse in der Klinik bleiben, nach der Rückkehr beginnt dann die therapeutische Behandlung.