Alonso ist nirgendwo lieber als in Indianapolis

Gelassen vor dem Indy-Start: Fernando Alonso. Foto: ap

Gelassen vor dem Indy-Start: Fernando Alonso. Foto: ap

Spanischer Formel-1-Routinier startet als Fünfter aus Reihe zwei.

Inidianapolis. Fernando Alonso verzichtet auf den prestigeträchtigen Formel 1 Grand Prix von Monaco und ist am Sonntag „nirgendwo lieber“ als beim 500-Meilen-Klassiker in Indianapolis. „Es ist unvergleichlich. Kein anderes Sportevent, weder Olympia noch die Superbowl, bringt 400.000 Menschen an eine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.