Messi sammelt Pleiten: Nach Titelverlust nun Haftstrafe

Lionel Messi (rechts) anlässlich des Gerichtsverhandlungstags im Juni des Vorjahrs. Das Urteil wurde nun bestätigt. Foto: afp

Lionel Messi (rechts) anlässlich des Gerichtsverhandlungstags im Juni des Vorjahrs. Das Urteil wurde nun bestätigt. Foto: afp

Spaniens Oberster Gerichtshof hat die 21-monatige Gefängnisstrafe bestätigt.

Barcelona. An der glanzvollen Karriere von Lionel Messi bleibt ein großer Makel haften. Spaniens Oberster Gerichtshof bestätigte die 21-monatige Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung gegen den fünfmaligen Weltfußballer vom FC Barcelona und verhängte eine Millionenstrafe. Der 29-Jährige muss zwar aufg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.