WM-Punkte und Unfall von Weiss/Schneider

Weiss/Schneider hamsterten acht WM-Punkte.  Foto: schwämmle

Weiss/Schneider hamsterten acht WM-Punkte. Foto: schwämmle

Höchst. (VN) Das Vorarlberger Sidecar-Duo Benjamin Weiss und Patrick Schneider kämpfte in der dritten Runde der Motocross-Seitenwagen-Weltmeisterschaft im tschechischen Kramolin nach erstmaliger Qualifikation um WM-Punkte. Dabei belegten sie nach zwei Läufen und den Rängen 13 und 21 den 17. Platz in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.