Dornbirn startet in Salzburg

Sport / 06.06.2017 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn. (VN) Der Dornbirner EC startet am Freitag, 8. September, in Salzburg in die neue Eishockeymeisterschaft der Erste Bank Liga. Am Sonntag, 10. September, haben Martin Grabher Meier und seine Kollegen dann das erste Heimspiel gegen den HC Innsbruck. Insgesamt stehen in Phase eins des Grunddurchgangs 44 Runden bzw. 264 Partien auf dem Programm. Die Top sechs qualifizieren sich vorzeitig für das Play-off und spielen danach in der Pick Round das Pick- und Heimrecht aus. Die Teams auf den Plätzen 7 bis 12 kämpfen hingegen im Anschluss in der Qualifikationsrunde um die letzten zwei Play-off-Tickets.