Missy Franklin verzichtet auf Schwimm-WM

Sport / 12.06.2017 • 22:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Nach Operation noch nicht fit: Missy Franklin. Foto: ap
Nach Operation noch nicht fit: Missy Franklin. Foto: ap

New York. Die fünfmalige Schwimm-Olympiasiegerin Missy Franklin verzichtet nach zwei Schulteroperationen auf die Teilnahme an den WM in Budapest (ab 14. Juli). Die 22-Jährige hatte sich im Winter wegen Schleimbeutelentzündungen Eingriffen unterziehen müssen: „Ich will nichts überstürzen. Es ist gut, mit meinem eigenen Tempo ins Becken zurückzukehren.“