Von Nijmegen nach Hamburg

Sport / 12.06.2017 • 21:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Fabain Gmeiner kickt in Zukunft für den Hamburger SV. Foto: gepa
Fabain Gmeiner kickt in Zukunft für den Hamburger SV. Foto: gepa

Dornbirn. (VN-tk) Der 20-jährige Dornbirner Fabian Gmeiner spielt in der nächsten Saison in der zweiten Kampfmannschaft des Hamburger SV in der Regionalliga-Nord- Truppe. Nach nur einem Jahr in Nijmegen (Niederlande) wechselt der 33-fache ÖFB-Nachwuchs-Nationalspieler zu den Hanseaten und will sich dort neu orientieren. Für den Verteidiger ist Hamburg nach seiner Zeit von 2012 bis 2017 im Nachwuchs des VfB Stuttgart die zweite Station in Deutschland.