Zwei Brasilos auf Wunschliste

Sport / 12.06.2017 • 21:03 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Rückkehrer Christoph Kobleder soll, wie bereits von 2013 bis 2015, die Abwehr der Lustenauer Austria stabilisieren. Fotos: GEPA
Rückkehrer Christoph Kobleder soll, wie bereits von 2013 bis 2015, die Abwehr der Lustenauer Austria stabilisieren. Fotos: GEPA

Austria Lustenau präsentiert zum Trainingsstart fünf Neue. Nagel liebäugelt mit Stürmerduo aus Brasilien.

Lustenau. (VN-tk) Pünktlich um 10 Uhr baten Austria-Lustenau-Trainer Andreas Lipa und Neo-Assistent Daniel Ernemann die neuformierte Truppe auf dem Trainingsgelände des Rheinvorlandes zur ersten Einheit. Das Unternehmen Aufstieg in die höchste Spielklasse Österreichs nach achtzehnjähriger Abwesenheit begann für die Grün-Weißen mit 17 Spielern und zwei Tormännern.

Rückkehr von Kobleder

Während Innenverteidiger Christoph Kobleder (27), zuletzt bei Ligakonkurrent Wacker Innsbruck tätig, bereits von 2013 bis 2015 seine Fußballschuhe für die Grün-Weißen schnürte und mit seiner Routine die Austria in die Bundesliga hieven soll, gab es mit dem Trio Pius Dorn (20, Abwehr), Michael Lang (18, Mittelfeld) und Sandro Djuric drei neue Gesichter. So ganz neu ist Djuric aber nicht, spielte der 23-jährige zentrale Mittelfeldspieler doch in der letzten Saison bei Ligakonkurrent Wr. Neustadt und zuvor bei Grödig bzw. Liefering. Der fünfte Neue, Defensivspieler Bojan Avramovic (19), nimmt in den nächsten Tagen seine Arbeit bei der Austria auf. Bereits vor Saisonende wurde Goalie Alexander Sebald, zuletzt bei Kickers Offenbach, unter Vertrag genommen.

Junges Sturmduo im Visier

Geht es nach Langzeitpräsident Hubert Nagel, sind diese Verpflichtungen aber erst der Anfang. Der 66-Jährige, seit 1997 erster Mann bei der Austria, möchte so schnell wie möglich die Verträge mit zwei Brasilianern unter Dach und Fach bringen: Offensivspieler Gabryel Monteiro de Andrade (18) und Jeferson Cruz (18) sollen mit ihren Toren dazu beitragen, dass es bald wieder Bundesligaspiele im Reichshofstadion zu sehen gibt.

Um das südamerikanische Sturmduo bestmöglich zu Integrieren, wurd der ehemalige Austria-Spieler Thiago de Lima ins Trainerteam aufgenommen. Er soll sich um seine Landsmänner kümmern und die Abgänge der Kotrainer Walter Bitriol (AKA) und Tamas Tiefenbach (Ried) zu kompensieren.

Der 19-jährige Cedric Kouadio von der Elfenbeinküste weilt als Testspieler in Lustenau.
Der 19-jährige Cedric Kouadio von der Elfenbeinküste weilt als Testspieler in Lustenau.

Fußball

SC Austria Lustenau

Kaderübersicht zum Saisonstart

» Neuzugänge: Christoph Kobleder (27), Verteidiger, Letzer Verein: Wacker Innsbruck; Pius Dorn (20), Verteidiger, SC Freiburg II; Sandro Djuric (23), Mittelfeld, Wr. Neustadt; Bojan Avramovic (19), Verteidiger, SCR Altach; Michael Lang (18), Verteidiger, SV Allerheiligen; Alexander Sebald (20), Tormann, Kickers Offenbach

» Testspieler: Cedric Kouadio (19, Stürmer, Elfenbeinküste), Petar Pavlovic (19, Stürmer, FC St. Gallen U 21), Timo Friedrich (19, Mittelfeld, Rot-Weiß Erfurt U19), Amir Dervisevic (18, AKA Vorarlberg/SW Bregenz)

» Bestehende Verträge bis 2018: Nicolas Mohr, Alexander Joppich, Daniel Sobkova, Firat Tuncer, Stefan Bergmeister, Jodel Dossou, Bruno Felipe Souza dos Santos, Joao Pedro (bis 31. Dezember 2017), Lucas Barbosa, Marko Krainz