Trappel ist im Finale dabei

Sport / 16.06.2017 • 22:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Golfprofi Manuel Trappel hat beim Frankreich-Challenger in Acquin-Westbecourt den Cut geschafft.  Foto: sams
Golfprofi Manuel Trappel hat beim Frankreich-Challenger in Acquin-Westbecourt den Cut geschafft. Foto: sams

Platz 30 nach zwei Tagen für den Golfprofi nach zwei Runden beim Frankreich-Challenger.

Acquin-Westbecourt. (VN-ko) 142 Schläge, zwei unter dem Platzstandard, und der geteilte 30. Platz. Manuel Trappel hat beim Golf-Challenger Hauts de France Golf Open im Saint Omer Golf Club in Acquin-Westbecourt den Cut für das Finale geschafft. Der Golfprofi aus Bregenz legte dafür den Grundstein am ersten Tag mit einer 69er-Runde und einem Ergebnis mit zwei unter Par. Am zweiten Tag lief es vor allem auf der „Rückrunde“, also den zweiten neun Löchern, nicht nach Wunsch. Nachdem Trappel zwischendurch bis auf Rang sechs vorgestoßen war, ließ er auf den letzten acht Bahnen mit vier Bogeys viele Plätze und ein besseres Resultat liegen. Am Ende stand eine 73er-Runde und zwei über Par.

Nach zwei Runden liegen bei dem mit 200.000 Euro dotierten Turnier der Belgier Christopher Mivis und der Franzose Thomas Linard ex aequo in Führung. Beide stehen mit 136 Schlägen bei minus sechs.