Bösch-Klub vor Schiedsgericht

Leipzig. Der ehemalige deutsche Frauen-Handballmeister HC Leipzig, aktuell Arbeitgeber der Lustenauerin Tamra Bösch, zieht wegen seines Zwangsabstiegs aus der Bundesliga vor die letzte Instanz. Der hoch verschuldete Club (rund 1,3 Millionen Euro) habe frist- und formgerecht Schiedsklage gegen die En

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.